Ihr Mehrwert als Teilnehmende

Als Teilnehmer/Teilnehmerin (Supervisand) einer Supervision erweitern Sie Ihre Kompetenzen auf verschiedenen Ebenen:

  • Sie erkennen Ihre Wirkung auf andere und lernen mehr über sich.
  • Sie erhalten Kontakt zu Gleichgesinnten, tauschen sich über Rituale aus und lernen andere Herangehensweisen kennen. Daneben erfahren Sie etwas über Gruppendynamiken, Konflikte, Harmonie und Lösungen.
  • Sie erlangen Erkenntnisse wie Systeme funktionieren und hören etwas über Ihre Möglichkeiten wie Sie über Ihre Rolle, Position oder Funktion zum Beispiel das Unternehmen beeinflussen.
  • Sie lernen Ihre eigenen Strategien zur Problembewältigung kennen und erhalten Methoden und Instrumente, mit denen Sie zukünftig anders auf Herausforderungen reagieren können.

Gewinnen Sie ausserdem neue Sichtweisen und neue Möglichkeiten mit Ihren Bezugspersonen umzugehen, und probieren Sie Neues aus. Sie erfahren einen Austausch in einem geschützten Rahmen auf Augenhöhe mit anderen Betroffenen, lernen also auch Menschen mit ähnlichen Herausforderungen kennen. Sie können andere ermutigen und sie an Ihrem Expertenwissen teilhaben lassen.


Was eine Supervision voraussetzt

Ein Austausch in der Supervision funktioniert, wenn

  • sich die Supervisanden öffnen und einlassen;
  • sie ihre eigenen Gedanken zum Thema einbringen;
  • sie ihr Expertenwissen teilen möchten, um Hilfestellung zu geben und neue Herangehensweisen zu erfahren.

Sammeln Sie Ideen für den Einsatz von Supervision aus unseren Erfahrungsberichten.

Unter Aktuell informieren wir Sie über das aktuelle Supervisionsangebot und die entsprechenden Themen.