Blog

Blog

Die Sache mit dem «glücklich sein».

Vor einiger Zeit war bei mir eine Klientin in Beratung die mir sagte: « In meiner Beziehung bin ich eigentlich glücklich». Fällt Ihnen bei dieser Formulierung etwas auf?

Warum ist sie «eigentlich» glücklich? Haben Sie sich schon mal darauf geachtet wie oft dieses «eigentlich» im Alltag auftaucht? Es ist sehr oft. Weiterlesen

Mediennutzung und ihre Tücken

Erwischen Sie sich auch dabei, dass Sie nur mal kurz die E-Mails checken wollten und dann bereits wieder eine Stunde rum ist? Nur noch kurz das Kochrezept googeln und dann…. – Was, „Spinnen vermehren sich im Staubsauger?“ – und schon sind Sie in den Irrwegen des Internet unterwegs.

Es ist so einfach sich ablenken zu lassen. Es ist ja alles nur einen Klick weit weg. Jederzeit und immer da, es wartet nur darauf angeklickt zu werden. Und Google kennt uns genau, weiss was uns interessieren könnte und lenkt unseren Blick geschickt an die richtige Stelle. Weiterlesen

Motivation in Zeiten des Stillstands

Viele Menschen sehen sich mit einer neuen Situation konfrontiert. Sie sind zu Hause, sollen online arbeiten und sich selbst organisieren. Was im Moment spannend und einfach tönt, stellt aber grosse Herausforderungen. Sei es nur, dass die Tagesstruktur nicht verloren geht. Wo der Weg zur Arbeit wegfällt, bleibt Zeit zum länger schlafen und da die Kollegen nicht warten, liegt doch auch noch eine Viertelstunde länger schlafen drin. Was am Anfang noch kontrollierbar ist, wird je länger die Situation andauert, zur Gewohnheit.

Weiterlesen

Jeder ist ein Coach – was ist ein Coach?

Zugegeben, die Bezeichnung Coach wird in der letzten Zeit für fast alles gebraucht. Jeder der ein Tagesseminar in Achtsamkeit, Zeitmanagement oder Motivation besucht hat, nennt sich Coach. Das Wort hat sich so abgenutzt, dass es fast zum Schimpfwort verkommt.

Was aber motiviert uns, Cornelia Amsler und mich, dennoch Coaching anzubieten? Was ist der Unterschied in unserer Arbeitsweise zu einem nicht durch einen Verband anerkannten Coach?

Weiterlesen

CoSaVie: Weil Erfolg Austausch braucht

Cornelia Amsler und Sarah Müller bieten in ihrer neu gegründeten Firma «CoSaVie» an der Industriestrasse 24 in Oberentfelden Supervision und Coaching an.

«Wir engagieren uns dafür, die Supervision bekannter zu machen und ihr zu grösserer Akzeptanz zu verhelfen».

CoSaVie GmbH – Ihr Partner für Supervision, Psychosoziale Beratung & Coaching in Oberentfelden, Aargau

Abschied – endlich oder unendlich?

Der Tag als mein Leben Kopf stand war der, als ich meinen Vater unerwartet an die Endlich­keit verlor. Klar hatte er mit 77 Jahren gesundheitliche Beschwerden, doch er überstand sie alle, und nun da er sein Leben wieder in vollen Zügen geniessen konnte, wurde er abbe­rufen. Ist das fair? Nein, ich fühlte mich von meinem Vater allein gelassen und vom Leben um meinen Vater betrogen. Wir waren das Dream-Team. Wie konnte es sein, dass er nun nicht mehr da sein sollte?

So viele offene Fragen um die mein Geist kreiste. Gab es Anzeichen, habe ich etwas übersehen? Was hätte ich tun können? Was wäre gewesen, wenn? – Alles Fragen die im Nirgendwo verhallen. Weiterlesen

Alleine ist nicht immer einsam

In der heutigen Zeit ist alleine zu leben normal geworden. Jeder Erwachsene ist früher oder später damit konfrontiert alleine zu sein. Menschen entscheiden sich bewusst als Sigle zu leben, verlieren ihren Partner oder lassen sich scheiden.

All diese Menschen leben entgegen der Grundveranlagung des Menschen. Der Mensch ist ein Herdentier, braucht und sucht die Gesellschaft der Anderen.

Weiterlesen

Kennen Sie Stress im Alltag?

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass es Menschen gibt, die Stress im Alltag nicht kennen? Mir erscheint es, als gäbe es Menschen, die egal wie viel sie in ihrem Alltag erledigen, keinen Stress empfinden. Weiterlesen

Nein ist auch ein Satz

Vielleicht fällt es uns schwer Nein zu sagen, weil wir das Gefühl haben, Nein sei etwas Endgültiges. Mit einem Nein schlägt man womöglich eine Türe zu. Weiterlesen