Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemein

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder Dienstleistung der CoSaVie GmbH.

2. Anmeldung und Zahlung der Rechnung für mehrtägige Angebote

Die schriftliche Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung der Rechnung. Das Nichtbezahlen der Rechnung gilt nicht als Abmeldung.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit den Terminen und den Kosten des gewählten Angebots.

Die Zahlungsfrist beträgt 10 Tage netto.

3. Angebotsorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, unsere Angebote zeitlich zu verschie­ben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Angebote bei prozentua­ler Rückerstattung des Geldes zu kürzen. Fällt ein Berater aus, kann die CoSaVie GmbH eine Stellvertretung einsetzen.

3.1 Plätze und Durchführung

Um unsere Angebote unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Angebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird das Angebot in der Regel nicht durchgeführt und der Rechnungsbetrag erlassen bzw. rückerstattet.

Bei zu wenigen Teilnehmern für ein Angebot kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir das Angebot unter Vorbehalt des Einverständnisses der Teilnehmenden durchführen, jedoch die Kosten entsprechend erhöhen oder, wo es sinnvoll ist, die Anzahl der Stunden bei gleich­bleibendem Preis reduzieren. In diesen Fällen ist es möglich, die Anmeldung zurückzuziehen.

3.2   Ausschluss

Die CoSaVie GmbH behält sich vor, einen oder mehrere Teilnehmende aus einem Angebot begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass der Kosten: Aus­schluss aufgrund Nichtbezahlung der Rechnung sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrver­letzung, Belästigung, Verletzung der Vertraulichkeit, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.).

Weiter behalten wir uns vor Personen aus unserem Angebot auszuschliessen, die sich nicht an die vereinbarte Vertraulichkeit halten oder das Arbeiten in der Gruppe behindern.

4. Anmeldung und Zahlung der Rechnung für Coaching und Einzelsitzungen

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit den Terminen und den Kosten des gewählten Angebots.

Einzelsitzungen sind immer in Bar oder per Vorauszahlung vor Beginn der Sitzung zu beglei­chen. Sie erhalten für die Zahlung immer eine Quittung.

Bei Nichterscheinen verrechnen wir Ihnen die vereinbarte Sitzung.

5. Vertraulichkeit

In unseren Angeboten geht es immer um Personen, daher legen wir grössten Wert auf Ver­traulichkeit. Wir weisen in all unseren Angeboten auf diesen Umstand hin und achten auf entsprechende Einhaltung. Es ist weder gestattet Inhalte noch Personendaten aus den Ange­boten an aussenstehende Personen weiterzugeben.

6. Rückerstattung

Jede Anmeldung ist verbindlich. Je nach Abmeldezeitpunkt können wir Ihnen den Rech­nungsbetrag ganz oder teilweise erlassen. Bitte beachten Sie folgende Regelung:

6.1   Angebote für Privatpersonen, mehrtägige Angebote

Bei Abmeldungen bis eine Woche vor Angebotsstart können wir Ihnen die Zahlung erlassen bzw. rückerstatten, wobei ein Unkostenbeitrag von CHF 30.- erhoben wird. Erfolgt die Ab­meldung weniger als eine Woche vor Angebotsbeginn, ist der gesamte Rechnungsbetrag geschuldet.

6.2   Angebote für Privatpersonen, Coaching und Einzelsitzungen

Bei Coaching- und Einzelsitzungen ist eine Abmeldung 24 Stunden vor dem Termin kosten­frei.

6.3   Firmenkurse

Für Firmenkurse ist eine schriftliche Bestellung, basierend auf unserem Angebot, erforderlich. Als Eingangsdatum gilt der Poststempel bzw. der Maileingang Ihrer Bestellung. Der Erlass bzw. die Rückerstattung des Rechnungsbetrags ist wie folgt geregelt:

Abmeldezeitpunk Rücktrittsgebühr
3 Wochen vor Starttermin CHF 200.- Unkostenbeitrag
1 Woche vor Starttermin 30 % der Angebotskosten
Nach dem Kursstart Kein Erlass bzw. keine Rückerstattung der Kosten

6.5   Nicht besuchte Termine

Nicht besuchte Termin können nicht nachgeholt werden und werden nicht zurückerstattet.

7. Kursbestätigung

Auf Ihren Wunsch und nach erfolgtem Besuch von mindestens 80 Prozent der Stunden, stellen wir Ihnen gerne eine Bestätigung aus. Bedingung ist allerdings, dass Ihr Kurs nicht länger als drei Monate zurückliegt.

8. Versicherung

Für alle von der CoSaVie GmbH organisierten Angebote und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der CoSaVie GmbH erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die CoSaVie GmbH nicht haftbar gemacht werden.

9. Datenschutz

Die CoSaVie GmbH bearbeitet die Daten, die Sie uns bei der Anmeldung, bei der Durch­führung der Angebote oder bei anderen Gegebenheiten (z.B. Events) angeben, oder die wir in diesem Zusammenhang über Sie erhalten oder früher von Ihnen erhalten haben, mit grösster Sorgfalt und entsprechend den Regeln des schweizerischen Datenschutzes.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschliesslich unter strengen, vertraglichen Daten­schutzauflagen aufgrund gesetzlicher Vorschriften an die Strafverfolgungsbehörden oder wenn eine Weitergabe zur Wahrung und Durchsetzung berechtigter Interessen der CoSaVie GmbH notwendig ist.

10. Video- und Audio-Aufnahmen

Ohne ausdrückliches schriftliches Einverständnis der CoSaVie GmbH und der Teilnehmenden dürfen in sämtlichen Räumlichkeiten der CoSaVie GmbH keine Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden.

11. Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingun­gen bleiben vorbehalten.

12. Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit der CoSaVie GmbH ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Oberentfelden.